Das Deutsche Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen - der Fitnessorden für alle Generationen - ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es wird als Leistungsabzeichen für die vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit im Breitensport verliehen. Das Deutsche Sportabzeichen ist ein Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter und kann pro Kalenderjahr einmal erworben und beurkundet werden. 

Sportabzeichen kompakt:

  • Die Disziplinen sind in die vier Gruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination eingeteilt. Aus jeder Gruppe muss eine Übung erfolgreich absolviert werden je nach geforderten Bedingungen in den Altersgruppen.
  • Die für das Sportabzeichen benötigten Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination.
  • Leistungsstufen: Bronze, Silber, Gold
  • Zielgruppen: Kinder und Jugendliche, Erwachsene, Menschen mit Behinderung
  • Mitgliedschaft in einem Sportverein ist keine Voraussetzung
  • Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist Voraussetzung.
  • Prüfungsorte: Verein – Sportabzeichentreff und öffentliche Termine von Vereinen, Kreis-/Stadtsportbünden oder Sportamt 
  • Trainingsmöglichkeiten in den Sportabzeichentreffs der Vereine

UPDATE aus aktuellem Anlass!

Durch den immer noch schwer abschätzbaren Pandemieverlauf und der damit einhergehenden Problematik beim Schwimmen hat der DOSB beschlossen, das Ablegen des Schwimmnachweises und der Schwimmdisziplin in den Gruppen Ausdauer und Schnelligkeit für das Abnahmejahr 2020 letztmalig bis zum 31. Dezember 2021 zu verlängern. Wir hoffen, dass sich bedingt durch die Impfungen die Situation bis dahin soweit entspannt hat, dass diese Möglichkeit dann auch wirklich wahrgenommen werden kann. 

Somit verlängert sich auch der Einsendeschluss für die Wettbewerbe 2020 der Schulen und Vereine bis zum 01. Januar 2022.
 

Einsendeschluss Wettbewerbe für Schulen und Vereine nochmals verlängert!

Der Einsendeschluss für die Wettbewerbe 2020 der Schulen und Vereine für das Deutsche Sportabzeichen wurde wegen der Pandemie nochmals bis zum 01. Januar 2022 verlängert. Um den Nachweis der Schwimmfertigkeit oder auch die Schwimmdisziplinen in den Gruppen Ausdauer und Schnelligkeit zu erfüllen, erhalten alle die Möglichkeit, dies bis zum 31. Dezember 2021 nachzuholen und auf der Prüfkarte für 2020 einzutragen.
 

Sportabzeichen-Tour-Stopp 2021 im Saarland abgesagt

Die Sportabzeichen-Tour startet zum 17. Mal durch Deutschland und macht dabei in 10 Städten Halt. Die Tour wird vom DOSB gemeinsam mit der Stadt und den Kreis- bzw. Landessportbünden veranstaltet. Kleine und große Leute sind dazu aufgerufen, sich der sportlichen Herausforderung durch das Deutsche Sportabzeichen zu stellen. In den vier Disziplinen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination müssen Prüfungen bestanden werden, um das Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland in Bronze, Silber oder Gold tragen zu dürfen. Also, ob Couchpotatoe oder Fitnesscrack: Rein in die Sportschuhe und mitgemacht beim Deutschen Sportabzeichen! Aktiv dabei sein ist Deine Herausforderung! 

Der Stopp der Sportabzeichen-Tour für das Saarland, geplant für 14. Juli 2021 in Ottweiler, wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

 

In allen sechs Landkreisen des Saarlands bieten Sportvereine betreute Sportabzeichen-Treffs an. Hier können sich Freizeit- und Breitensportler unter fachkundiger Anleitung von qualifizierten Übungsleitern und Trainern auf die Prüfung vorbereiten. 

Der Versicherungsschutz beim Sportabzeichen-Training der Treffs erstreckt sich auch auf Personen, die kein Mitglied in einem Sportverein sind.

Übersicht Sportabzeichen-Treffs:

Suchportal des DOSB für Sportreffs