Kindergarten Kids in Bewegung

„Kindergarten Kids in Bewegung“ ist ein Programm zur nachhaltigen Bewegungsförderung von Kindern. Kindertageseinrichtungen und Sportvereine werden täglich mit zunehmenden motorischen Defiziten konfrontiert. Beide Akteure besitzen Kompetenzen, die sich ideal bündeln lassen und sich beim Thema Kind, Bewegung, Spiel und Sport ergänzen. Im Team fördern Kitas und Sportvereine die Kinder in ihren motorischen, geistigen und sozialen Fähigkeiten.

Ziel ist es, typischen Haltungs- und Bewegungsschwächen aufgrund eingeschränkter Bewegungsmöglichkeiten entgegenzuwirken. 

Sportvereine bieten in ihren Partnerkindergärten für mindestens ein Jahr zusätzliche Bewegungsprogramme an.

Das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes und die Unfallkasse Saar unterstützen das Programm. Pro Jahr wird eine begrenzte Anzahl Kooperationen von Sportvereinen und Kindergärten gefördert. Das Sportwissenschaftlichen Institut der Uni Saar hat die Initiative in der Startphase begleitet. Das Programm ist seit 2003 aktiv und hat seither mit über 150 Kooperationen aus Sportvereinen und Kindergärten zusammengearbeitet.

Bausteine der Unterstützung von Sportverein und Kindergarten

  • finanzielle Unterstützung der Kooperationsvereine
  • finanzielle Unterstützung bei der dezentralen Umsetzung 
  • Maßnahmen der zentralen Öffentlichkeitsarbeit rund um das Thema „Bewegungsfrühförderung“
  • Moderation und Beratung in der dezentralen Umsetzung
  • Beratung in der Öffentlichkeitsarbeit 
  • Weiterbildungsveranstaltungen
  • Wissenschaftliche Begleitung
  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit für eine bewegte Kindheit
     

Aufwertung der Bewegungsfrühförderung

Die konditionellen und koordinativen Fähigkeiten sollen kindgerecht gefördert werden. Schwerpunkt ist eine breitensportliche, gesundheitliche Förderung und nicht eine sportartenspezifische, leistungsorientierte Frühförderung.

Durch die Verknüpfung bestehender Ressourcen entsteht ein Mehrwert für die Kooperationspartner:

  • Mitgliederwerbung und Imagegewinn
  • Austausch und Bündelung von Kompetenzen, Erfahrungen und Ressourcen
  • Erweiterung des Tätigkeitsfeldes
  • spielerisches Kennenlernen des Sportvereins vor Ort
  • frische Impulse durch gegenseitigen Austausch
  • Ansprache eines großen Personenkreises

Pro Jahr wird eine begrenzte Anzahl Kooperationen von Sportvereinen und Kindergärten gefördert. Kooperationsinteressierte Sportvereine und Kindergärten können sich jedes Jahr, zehn Wochen vor den Sommerferien für einen der Förderplätze bei "Kindergarten Kids in Bewegung" bewerben.