Zeit für ein Comeback! -  Die SaarSportTage

 „Die Vielfalt des Vereinssports entdecken und erleben“ lautete das Motto der Nacht des Sports, die von 2015 bis 2018 jährlich an der Hermann-Neuberger-Sportschule stattfand. Obwohl die immer noch laufende Pandemie auch in den saarländischen Vereinen tiefgreifende Spuren hinterlassen hat, ist dieser Slogan weiterhin allgegenwärtig. Passend zur aktuell laufenden DOSB-Kampagne „COMEBACK“ steht der Einstieg und die Rückkehr in den organisierten Sport im Vordergrund. Aus diesem Grund ruft der LSVS in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Inneres, Bauen und Sport die „SaarSportTage“ ins Leben. 

Neben den vielen Mitmachangeboten standen mit der Organisation einer „Kinderolympiade“ und einer Tombola zugunsten der Sportstiftung Saar (zur Förderung von Schulsportprojekten) zudem weitere Highlights an. 

Um dem vereinsbasierten Sport in unserem Land mit einer öffentlichkeitswirksamen Veranstaltung Aufwind zu geben, haben wir in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Inneres, Bauen und Sport die „SaarSportTage“ ins Leben gerufen. Innerhalb kürzester Zeit ist es uns dann mit großartigem Einsatz der Fachverbände und vieler Vereine gelungen, ein attraktives Mitmach- und Bühnenprogramm auf die Beine zu stellen. Ihnen hiermit ein großes Dankeschön! Ein dickes Lob möchten wir an dieser Stelle auch unserem hauptamtlichen Team des LSVS aussprechen, das mit großem Engagement und viel Begeisterung die Aktionen der Verbände und Vereine tatkräftig unterstützt hat.

Wir haben uns gefreut, dass so viele sportbegeisterte Bürgerinnen und Bürger aller Generationen unserer Einladung gefolgt sind. Überwältigend die Besucherzahl: An beiden Tagen haben 3.000 Menschen mit uns den Sport wieder hochleben lassen. Man spürte, dass es endlich Zeit für ein „Comeback des SaarSports“ war. Nach den pandemiebedingten Einschränkungen der zurückliegenden beiden Jahre, war es ein Genuss zu sehen, mit wie viel Freude an allen Ecken und Enden gesportelt, geplaudert und sich ausgetauscht wurde. Viele Vereinsmitglieder haben im Corona-Stillstand nicht nur die regelmäßige Sportstunde, sondern vor allem auch die Gemeinschaft in ihrem Heimatverein, das regelmäßige Zusammentreffen mit befreundeten Gleichgesinnten vermisst. Die Freude, endlich wieder gemeinsam mit vielen anderen ein ausgelassenes Sportfest zu feiern, war überall zu spüren.

Erste positive Rückmeldungen aus Vereinen und Sportfachverbänden stellen unserer Premiere der SaarSportTage beste Noten aus. Was man an einer Sache hat, merkt man oft erst, wenn es nicht mehr da ist. Der Stillstand des Vereins- und Wettkampfsports hat dies ganz deutlich gemacht. Regelmäßiges Sporttreiben im Verein ist nicht nur Weiterentwicklung zu einem besonderen Leistungsniveau und Förderung von Fitness und Gesundheit. Regelmäßig erlebter Vereinssport ist wichtig für die Zufriedenheit und Ausgeglichenheit der Menschen. Vielen ist der Heimatverein eine zweite Familie, die im Lockdown sehr gefehlt hat. Mit den SaarSportTagen wollten wir den Fokus auf diese Aspekte richten und den Fachverbänden eine Plattform bieten, für die Vielfalt des Vereinssports zu werben und zu zeigen, dass es aufwärts geht. Das ist uns gemeinsam gelungen. Den Slogan „Comeback der Bewegung, Comeback im Verein“ der aktuell laufenden DOSB-Kampagne haben wir an diesem Wochenende mit Leben erfüllt und die Rückkehr in den organisierten Vereinssport mit vielen Sportfreunden gefeiert.

Wir danken allen Partnern, die unsere Veranstaltung in vielfältiger Weise unterstützt und damit zum Gelingen der SaarSportTage beigetragen haben.

Biathlon Team Saarland: "Wir hatten an beiden Tagen sehr großen Zuspruch und sind heute phasenweise an die Grenze der personellen und materiellen Ressourcen gekommen. Unser Sport ist jetzt noch bekannter geworden. Wir hatten eine Hand voll Kinder, die wir von der Stelle weg verpflichtet hätten. Viele Menschen haben offen artikuliert, dass es schön ist, wieder ohne größere Restriktionen an einer solchen Veranstaltung teilnehmen zu können."

Maria Müller (TL Hüttersdorf), Mitmachangebot Hula Hoop: "Samstags waren wir mit 19 Teilnehmern aus dem TL Hüttersdorf, darunter Kinder und Erwachsene, vor Ort. Die SaarSportTage waren für alle ein Erlebnis. Am Sonntag hatten wir viel Spaß. Unser Mitmachangebot war gut besucht."

Jutta Munz (Landeskinderturnwartin im Saarländischen Turnerbund), Mitmachangebot Kinderturnen in Leichtathletikhalle: "Der Sonntag war hervorragend besucht. Zwei Tage sind meiner Meinung nach zu viel.  Ergänzend sollte es das nächste Mal als Angebot für Kinder unter drei Jahren wieder eine offene Bewegungslandschaft in der Halle geben. Die Idee der SaarSportTage sollte unbedingt beibehalten werden."

Dirk Kaufmann, Präsident Basketballverband Saar e.V.: "Liebes Orga-Team SaarSportTage, vielen Dank für die sehr gute Veranstaltung die am Wochenende durchgeführt wurde. In der Kürze dieser Vorbereitungszeit ein solch großes Event aufzustellen ist eine super Leistung und zollt meinen Respekt."

Ute Jacobs, Abteilung Showtanz TV 1861 St. Wendel: "Herzlichen Dank das wir teilnehmen durften. Für uns war es eine sehr schöne Erfahrung und wir würden jederzeit wieder teilnehmen. Unseren Tänzerinnen hat es sehr viel Spaß gemacht und wir konnten einigen Mädchen unseren Sport näherbringen."

Günther Eisenbach, Radsport - Trial:  "Die Teilnahme an den SaarSportTagen hat sehr viel Spaß gemacht. Ein Lob an die Organisatoren für ihren großen, zum Teil unermüdlichen Einsatz."

Familie Schäfer aus Rheinland-Pfalz: "Hallo liebes Orgateam, ich und meine Familie möchten uns bei Euch für den tollen Tag während der SaarSportTage auf der Hermann-Neuberger-Sportanlage bedanken. Wir – insbesondere die Kinder Lasse (5) und Lotta (2) – waren begeistert. Die vielen, unterschiedlichen Sportangebote, die sehr freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeiter und Übungsleiter das leckere Grillsteak und die kühlen Getränke, dazu das tolle Wetter und nicht zuletzt die tollen Erfahrungen beim Sporttreiben haben den Tag zu einem echten Highlight-Tag werden lassen. Eine super Veranstaltung für die ganze Familie, wir freuen uns schon jetzt auf die SaarSportTage im nächsten Jahr. Danke an Alle, die bei der Veranstaltung mitgewirkt haben. Spätestens jetzt wissen unsere Kinder auch, was Muskelkater ist."