Zwei Siege für Deutschlands Badminton-Herren

Die DBV-Auswahl hat beide Länderspiele gegen Österreich am 28. und 29. November 2012 in Landshut und Heilsbronn gewonnen. Bei dem knappen 3:2 am Mittwoch und dem recht deutlichen 5:0 am Donnerstag, standen insgesamt acht Spieler des OSP Saarbrücken auf dem Spielfeld.

In ihren letzten beiden Länderspielen im Olympia-Jahr 2012 hat die deutsche Badminton-
Nationalmannschaft zwei Siege verzeichnet: Am Mittwoch (28. November) setzte sich die Auswahl des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) in Landshut mit 3:2 gegen die Gäste aus Österreich durch, der Freundschaftsvergleich tags darauf in Heilsbronn (ebenfalls Bayern) endete mit einem 5:0-Erfolg für die Gastgeber. In beiden Aufeinandertreffen erlebten die Zuschauer teils enorm enge und somit äußerst spannende Matches – entsprechend groß war ihre Begeisterung.

Während Freundschaftsländerspiele im Badminton üblicherweise im Sudirman Cup-Format
durchgeführt werden, also aus einem Herreneinzel, einem Dameneinzel, einem Herrendoppel, einem Damendoppel und einem Mixed bestehen, hatten sich die Verantwortlichen beider Nationen im Vorfeld der Vergleiche Ende November auf eine Austragung im Thomas Cup-Format geeinigt. Somit wurde jeweils ausschließlich Herreneinzel (3 Matches) und Herrendoppel (2 Matches) gespielt, wobei sich die Konstellationen in den beiden Begegnungen größtenteils voneinander unterschieden.

Die Stadt Heilsbronn feierte ihre Premiere als Gastgeber eines Badminton-Länderspiels. Landshut hingegen fungierte zum insgesamt zweiten Mal nach 2009 als Austragungsort eines solchen. Für die Ausrichtung der Länderspiele gegen Österreich zeichnete Heinz Bußmann von Advantage Event Projekte Delmenhorst verantwortlich – in Landshut in Kooperation mit dem Post-SV Landshut und in Heilsbronn gemeinsam mit dem TV Heilsbronn.

Die einzelnen Ergebnisse:

Mittwoch, 28.11.2012 in Landshut: Deutschland – Österreich 3:2

  • 1. HE: Lukas Schmidt (1. BC Bischmisheim) - Michael Lahnsteiner 21:17, 18:21, 21:12
  • 2. HE: Marcel Reuter (1. BC Bischmisheim) - David Obernosterer 21:12, 21:18
  • 3. HE: Kai Schäfer (SV Fun-Ball Dortelweil) - Matthias Almer 15:21, 21:19, 19:21
  • 1. HD: Fabian Holzer/Raphael Beck (SV Fun-Ball Dortelweil/TV Refrath) - Jürgen Koch/Peter Zauner 14:21, 17:21
  • 2. HD: Josche Zurwonne/Hannes Käsbauer (SC Union Lüdinghausen/ PTSV Rosenheim) - Roman Zirnwald/ Daniel Graßmück 21:19, 21:17

Donnerstag, 29.11.2012 in Heilsbronn: Deutschland – Österreich 5:0

  • 1. HE: Marcel Reuter (1. BC Bischmisheim) - Michael Lahnsteiner 21:10, 11:21, 22:20
  • 2. HE: Lukas Schmidt (1. BC Bischmisheim) - David Obernosterer 7:21, 21:19, 21:14
  • 3. HE: Kai Schäfer (SV Fun-Ball Dortelweil) - Matthias Almer 18:21, 21:14, 22:20
  • 1. HD: Josche Zurwonne/Hannes Käsbauer (SC Union Lüdinghausen/ PTSV Rosenheim) - Jürgen Koch/Peter Zauner 21:16, 17:21, 21:17
  • 2. HD: Fabian Holzer/Raphael Beck (SV Fun-Ball Dortelweil/TV Refrath) - Roman Zirnwald/ Daniel Graßmück 21:18, 21:14

Weitere Informationen zu den Länderspielen erhalten Sie auf der DBV-Homepage unter www.badminton.de (Rubrik „Nationalmannschaft“, Unterrubrik „Länderspiele“).