Volleyball: Stelldichein der Besten!

Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften U18 weiblich stehen fest

An den ersten beiden März-Wochenenden fanden bundesweit die Qualifikationsturniere für die am 5. und 6. Mai in Saarbrücken stattfindenden Deutschen Meisterschaften U18 weiblich im Volleyball statt. Das sportbegeisterte Saarland freut sich nun auf ein hochklassig besetztes Teilnehmerfeld – ein Stelldichein der Besten!

Die proWIN Volleys TV Holz präsentieren am 5. und 6. Mai 2018 an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken die Meister und Zweitplatzierten aus insgesamt acht Regionalmeisterschaften. 16 Mannschaften ermitteln in sicherlich spannenden und hart umkämpften Spielen den diesjährigen Deutschen Meister. Mit dabei sind der Titelverteidiger SV Lohhof und der Vorjahres-Vize, die SC Union Emlichheim. Nach zwei Finalniederlagen in Folge wird das Team aus Niedersachsen sicherlich hochmotiviert ins Saarland reisen. Aber auch die U18-Deutschen Meister aus den Vorjahren, der Dresdner SC (2016), das Volley-Team Berlin (2014 und 2015) sowie der Schweriner SC (2013) sind qualifiziert und werden sicherlich in diesem Jahr wieder eine wichtige Rolle beim Kampf um den Titel spielen.

David schlägt Goliath … ein Motto, dass auch für den saarländischen Teilnehmer, die proWIN Volleys TV Holz, gelten wird. Als Ausrichter ist das Team automatisch qualifiziert, die Mannschaft fühlt sich in der Außenseiterrolle durchaus wohl. Headcoach Frederik Scheller und Co-Trainerin Nicole Surkovic sind sich jedenfalls einig: „Das Team wird in jedem Spiel alles geben und sich so teuer wie möglich verkaufen. Und jeder, der Mannschaftssport kennt, weiß, zu welchen Überraschungen eine verschworene Gemeinschaft fähig sein kann“.

Folgende Mannschaften spielen um die Deutsche Meisterschaft U18 weiblich: VG WiWa Hamburg (Meister Nord), Schweriner SC (Nord), SC Potsdam (Meister Nordost), VolleyTeam Berlin (Nordost), SC Union Ehmlichheim (Meister Nordwest), SV Raspo Lathen (Nordwest), VoR Paderborn (Meister West), RC Borken-Hoxfeld (West), Dresdner SC (Meister Ost), SWE Volley-Team (Ost), TV Planegg-Krailling (Meister Südost), SV Lohhof (Südost), TG Bad Soden (Meister Südwest), proWIN Volleys TV Holz (Ausrichter), MTV Stuttgart (Meister Süd) und TSG Eislingen (Süd).

Die Bühne ist bereit, das Saarland freut sich auf das Stelldichein der Besten! Weitere Informationen: <link http: prowin-volleys.de dm-u18>

prowin-volleys.de/dm-u18

Ihr Ansprechpartner:

Dirk Reckstadt

Pressereferent DM U18 weiblich

<link>d.reckstadt@prowin-volleys.de