Gewählt: Klein, Franziska und 1. FC Saarbrücken Tischtennis sind Saar-Sportler des Jahres 2021

Leistungssport, LSVS

Olympiasiegerin Lisa Klein (Radsport), der Olympia-Zweite Patrick Franziska (Tischtennis) sowie der 1. FC Saarbrücken Tischtennis sind die Saar-Sportler des Jahres 2021.

Das hat der Verein Saarländische Sportjournalisten am Mittwoch bekanntgegeben. Auf Klein, die in der Mannschaftsverfolgung Gold gewann, entfielen 52,42 Prozent der Stimmen. Für Franziska, der mit der Mannschaft Silber bei Olympia holte, stimmten 42,33 Prozent. Die Wahl zur Mannschaft des Jahres entschied der FCS-Tischtennis mit 28,26 Prozent für sich. Gewählt wurden die Saar Sportler des Jahres von den saarländischen Sportjournalisten sowie den Fachverbänden im Landessportverband für das Saarland (LSVS). Die Preisverleihung ist für das erste Halbjahr 2022 vorgesehen.

„Das Ergebnis war noch nie so klar und selten so eng“, sagt Thorsten Klein, Vorsitzender des Vereins Saarländische Sportjournalisten (VSS). „Bei den Einzelsportlern hatten wir dank der Erfolge bei den Olympischen Spielen deutliche Ergebnisse. Bei der Mannschaft des Jahres haben nur neun Stimmen den Ausschlag gegeben.“ 
Lisa Klein wird damit nach 2018 und 2019 zum dritten Mal Sportlerin des Jahres, Patrick Franziska nach 2018 zum zweiten Mal. Der 1. FC Saarbrücken Tischtennis schafft den Hattrick und gewinnt den Preis zum siebten Mal insgesamt.

Aufgrund der bekannten pandemischen Lage hat der VSS beschlossen, die Preisverleihung ins erste Halbjahr 2022 verschoben. „Wir haben die Sportlerin und die Sportler des Jahres mit einer Videobotschaft überrascht und ihnen herzlich gratuliert“, sagt Klein. Patrick Franziska meldete sich prompt und schrieb: „Vielen Dank für die Auszeichnung. Ich freue mich sehr darüber und darauf, wenn wir uns mit der Viktoria nächstes Jahr sehen.“ Nicolas Barrois, der Team-Manager des FCS-Tischtennis, schrieb: „Vielen, vielen Dank. Das ist eine tolle Nachricht für den Verein.“

Auch Johannes Kopkow, Vorstand Sport & Vermarktung beim LSVS, gratuliert den Saarsportlern des Jahres 2021: „Im Namen des Landessportverbandes gratuliere ich den Preisträgern recht herzlich. Mit ihren internationalen Erfolgen haben sie das Saarland in diesem Jahr herausragend vertreten und sind damit die verdienten Saarsportler des Jahres 2021. Gemeinsam mit den Spitzensportlern auf den nachfolgenden Plätzen stellen sie Vorbilder für unsere jungen Saarländerinnen und Saarländer dar. Ein großes Lob gebührt dabei auch den Vereinen und Trainern, die den Grundstein für die Leistungen dieser Athleten legten. Dem VSS und unseren Sport-Fachverbänden danke ich für die Durchführung der Wahl.“

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Saar-Sportlerin des Jahres 2021:
Lisa Klein: 216 Stimmen (52,42 %)
Pauline Schäfer-Betz: 80 Stimmen (19,41 %)
Anne Haug: 53 Stimmen (12,86 %)

Saar-Sportler des Jahres 2021:
Patrick Franziska: 174 Stimmen (42,33 %)
Etienne Kinsinger: 33 Stimmen (8,1 %)
Jan Frodeno: 32 Stimmen (7,78 %)

Mannschaft des Jahres 2021:
1. FC Saarbrücken-Tischtennis: 117 Stimmen (28,26 %)
Hylo Team Saar: 108 Stimmen (26,08 %)
1. BC Bischmisheim: 70 Stimmen (16,91 %)