Demokratiecoach-Ausbildung des Projekts "Wir für uns - Vereine als Orte der Mitwirkung"

Sportheimat

Vom 11. bis zum 17. Juli hatten waren die Teilnehmer*innen des deutsch-französischen Projekts "Diskriminierung und Sport" im Rahmen der Städtepartnerschaften Saarbrücken-Nantes und Saarlouis-St. Nazaire an der Hermann-Neuberger-Sportschule zu Gast. 

 

Die jungen Frauen und Männer absolvierten dabei die Demokratiecoach-Ausbildung unseres Projekts "Wir für uns - Vereine als Orte der Mitwirkung", die darin schulen soll, aktiv gegen Diskriminierung und Rassismus im eigenen (Vereins-)Umfeld anzugehen. Mit vielen praktischen Übungen und Beispielen lernten die Teilnehmenden wichtige Grundlagen der Anti-Diskriminierungsarbeit, der Wertebildung und Kommunikation und des Konfliktmanagement kennen. 

Die Gruppe ließ sich auch bei ihren anderen Aktivitäten die gute Stimmung nicht vom Dauerregen verderben und gab ein weiteres gutes Beispiel für einen gelungenen deutsch-französischen Austausch.🇩🇪

Interessierentest Du Dich für die Demokratiecoach-Ausbildung? Dann melde Dich unter bei uns