Auszeichnung "Trainer*in des Jahres & Sonderpreis "Lebenswerk im Sport"

Sportkultur, LSVS

Der LSVS würdigt mit beiden Auszeichnungen die Arbeit von Trainer*innen, die Leistungssport erfolgreich tätig sind.

Auszeichnung „Trainer*in des Jahres“
Der Trainerpreis wird seit 2008 vom LSVS vergeben. Viele Trainer*innen haben in den vergangenen Jahren hervorragende Arbeit geleistet und für den saarländischen Sport Medaillen und Platzierungen bei nationalen und internationalen Meisterschaften erreicht. Bei der Auszeichnung „Trainer*in des Jahres“ durch den LSVS erfolgt eine Aufteilung in die Kategorie „Trainer*in Nachwuchsleistungssport“ und „Trainer*in Spitzensport“.
Dabei werden alle Trainer*innen berücksichtigt, die als Landes- oder Vereinstrainer*innen im saarländischen Sportsystem engagiert sind. D.h. es kommen Trainer*innen saarländischer Vereine, Landestrainer*innen der saarländischen Verbände und sogenannte mischfinanzierte Trainer*innen in Frage. 
Durch den Olympiastützpunkt und die verschiedenen Bundesstützpunkte sind in Saarbrücken mehrere Bundestrainer*innen vor Ort, die auch hervorragende Erfolge nachweisen, aber nicht für diese Auszeichnung in Frage kommen. 
Auch die Landesfachverbände und deren Vereine sind aufgefordert, Vorschläge für die Auszeichnung zum/zur „Trainer*in des Jahres“ einzureichen. 


Sonderpreis für das „Lebenswerk im Sport“
Der LSVS vergibt seit vielen Jahren den Sonderpreis für das „Lebenswerk im Sport“. Mit diesem Preis werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die über lange Jahre als Trainer*in oder auch als Funktionär*in im Leistungssport tätig waren.
Auch für diese Auszeichnung sind die Landesfachverbände aufgefordert, Vorschläge einzureichen.

Einreichung der Vorschläge für beide Auszeichnungen
Formular „Trainer*in des Jahres“
Formular "Lebenswerk im Sport"
Die Bewerbungen bitte bis zum 11.12.2022 ausschließlich digital an .

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: 
Karin Becker, Tel. 0681 / 3879-150 oder E-Mail:
Dominik Haberecht, Tel. 0681 / 3879 – 133 oder E-Mail: