Sie sind hier: Startseite > Sportwelten > Sportabzeichen > Archiv 
12.04.2019

Preisverleihung Deutsches Sportabzeichen: Wettbewerb der Schulen 2018


Am 11. April 2019 fand an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken die Preisverleihung des Sportabzeichen-Wettbewerbs der Schulen 2018 statt.

Das Sportabzeichen ist die höchste Auszeichnung im Breitensport und erfreut sich von ganz jung bis ins hohe Alter immer noch großer Beliebtheit.

Seit dem Jahr 2015 wird der Sportabzeichen-Schulwettbewerb gemeinsam vom Ministerium für Bildung und Kultur, der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland sowie dem Landessportverband für das Saarland (LSVS) durchgeführt.

Der Präsident des LSVS, Adrian Zöhler, begrüßte neben den Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern sowie Eltern auch die Staatssekretärin des Ministeriums für Bildung und Kultur, Christine Streichert-Clivot sowie die Landesgeschäftsführerin der AOK Rheinland Pfalz/Saarland, Christiane Firk.

In ihrem Grußwort an die Preisträger und Gäste betonte die Staatssekretärin die Bedeutsamkeit und Wichtigkeit von Sport, Bewegung und Prävention in der Schule sowie im Verein und bedankte sich bei allen Lehrerinnen und Lehrern für ihr Engagement.

Auch die Landesgeschäftsführerin der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland bekräftigte die Wichtigkeit des Deutschen Sportabzeichens, bei dem die Schülerinnen und Schüler auf ein bestimmtes Ziel hinarbeiten und frühzeitig einen gesunden Lebensstil mit ausreichend körperlicher Bewegung verbinden.

Erste Plätze bei den Kategorien Förderschulen, Grundschulen, Gemeinschaftsschulen/Berufliche Schulen und Gymnasien erreichten die Eric Carle Schule in Ottweiler, die Grundschule Namborn, die Gemeinschaftsschule Weiskirchen und das Cusanus-Gymnasium St. Wendel.

Den Vertretern der Schulen wurden die Urkunden und Schecks überreicht.

Des Weiteren wurden aus jeder Altersklasse jeweils zwei Schüler ausgelost, die sich über einen Sachpreis erfreuen konnten.

Die Schule Winterbachsroth sorgte während der Verleihung durch musikalische Begleitung mit ihrer Gruppe „Tornados“ für eine feierliche Stimmung.

Platzierungen des Schulwettbewerbes 2018:

Gruppe 1: Förderschulen Lernen und soziale Entwicklung, Blinde und Sehbehinderte, Gehörlose und Schwerhörige, Förderschulen geistige Entwicklung, Förderschulen kör-perliche und motorische Entwicklung

1. Platz Eric-Carle Schule Ottweiler

2. Platz Schule zum Broch Merzig

3. Platz Schule am Ludwigsberg Saarbrücken

4. Platz Waldschule Saarwellingen

Einen Sonderpreis erhielte die Schule Winterbachsroth in Dudweiler

Gruppe 2: Grundschulen

1. Platz Grundschule Namborn

2. Platz Grundschule Oberlinxweiler

3. Platz Grundschule Blieskastel

4. Platz Grundschule Marpingen

5. Platz Grundschule Köllerbach

6. Platz Grundschule Hohe Wacht Saarbrücken

7. Platz Grundschule Hasborn-Dautweiler

Gruppe 3: Gemeinschaftsschulen und Berufliche Schulen

1. Platz Gemeinschaftsschule Weiskirchen

2. Platz Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

3. Platz Gemeinschaftsschule Freisen

4. Platz Gemeinschaftsschule St. Wendel

5. Platz Gemeinschaftsschule Nohfelden-Türkismühle

6. Platz Gemeinschaftsschule Marpingen

7. Platz Gemeinschaftsschule In den Fliesen Saarlouis

Gruppe 4: Gymnasien

1. Platz Cusanus-Gymnasium St. Wendel

2. Platz Arnold-Janssen Gymnasium St. Wendel

3. Platz Gymnasium Wendalinum St. Wendel

4. Platz Johannes-Kepler Gymnasium Lebach

5. Platz Saarpfalz Gymnasium Homburg

6. Platz Gymnasium Ottweiler

7. Platz Gymnasium am Stefansberg Merzig