LSVS - Newsdetail

Neuigkeiten des LSVS

17.07.2020

Möglicher Re-Start des Sports mit Publikum ab September


Logo: LSVS

Sport- und Trainingsbetrieb sollen bundesweit harmonisiert werden.

„Der erfreuliche Beschluss der Sportministerinnen und Sportminister, den Wettkampfbetrieb ab Anfang September wieder zulassen zu wollen, bringt uns auch im Saar-Sport der Normalität wieder einen Schritt näher!“ Mit diesen Worten begrüßte der Präsident des saarländischen Sportverbandes LSVS, Adrian Zöhler, die Übereinkunft der Länderminister bei ihrer jüngsten Telefonkonferenz. Und fügte hinzu: „Hervorzuheben ist die Absicht, den Sport- und Trainingsbetrieb bundesweit zu harmonisieren, um Mannschaften und Vereinen aus allen Bundesländern gleiche Voraussetzungen für die Wettkämpfe zu bieten und damit einen Flickenteppich an Regelungen und Terminen zu verhindern.“ Der mögliche Wiedereinstieg soll kontrolliert und stufenweise im Einklang mit den Zielen des Gesundheitsschutzes und den übergeordneten Maßgaben des Infektionsschutzes erfolgen. „Dass die Wettbewerbe schon in ca. sechs Wochen unter Vorlage eines entsprechenden Hygienekonzepts und soweit es das jeweilige Infektionsgeschehen zulässt wieder mit Publikum stattfinden könnten, wäre“, so der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Alfons Hörmann, „für unsere Athletinnen und Athleten, unsere Vereine und Verbände eine wichtige, existenzsichernde Maßnahme. Insofern danken wir den Sportministerinnen und Sportministern, den Sportreferentinnen und Sportreferenten der Länder und hoffen, dass die Bundeskanzlerin und die Regierungschefs der Länder den Wiedereinstieg auf der Basis des Beschlusses der Sportministerkonferenz bestätigen.“ Damit das „positive Signal für Sportdeutschland“ (Hörmann) insbesondere im Spielbetrieb in den Ligen der verschiedenen Sportarten ankommt, soll der Trainingsbetrieb bereits im August wieder zugelassen werden.

Adrian Zöhler erinnerte in seiner Stellungnahme an die Initiative des DOSB und seiner Mitgliedsorganisationen - und damit auch des LSVS - bereits im April 2020 mit zehn Leitplanken und erweiterten sportspezifischen Regelungen die Grundlage für die schrittweise Lockerung und die jetzt erfolgte Zustimmung zu einem verantwortungsvoll betriebenen Wettkampfsport unter Corona-Bedingungen gelegt zu haben.

 


Ausdrucken  Fenster schließen