LSVS - Newsdetail

Neuigkeiten des LSVS

26.08.2020

Höchste Auszeichnung des Deutschen Karate Verbandes für einen Saarländer


Foto: Jean-Claude Brummer

Volker Schwinn wurde vom DKV die Ehrennadel und Urkunde in Platin verliehen.

Anlässlich des Koshinkan Tages in Oberhausen (Nordrhein-Westfalen) wurde Volker Schwinn (Bushido im TV Völklingen) die höchste Auszeichnung des Deutschen Karate Verbandes (DKV), die Ehrennadel und Urkunde in Platin, verliehen. In seiner Laudation hob der Bundesvorsitzende Hans Wecks (Oberhausen; 9. DAN) die langjährige DKV-Tätigkeit des Stilrichtungs- und Prüfungsreferenten des Saarländischen Karate Verbandes (SKV) hervor. Schwinn (8. DAN) betreibt Karate seit 52 Jahren und ist im DKV als A-Prüfer für Gürtelprüfungen und in der Prüfungskommission für Prüfungen ab dem 5. DAN aktiv. Koshinkan selbst ist eine seit Januar 2000 anerkannte und selbstständige Stilrichtung im DKV. Trainiert, unterrichtet und geprüft werden dabei die vier Grundsäulen des Karate: Grundschule (Kihon), Kampf (Kumite), Selbstverteidigung und Kata (Kampf gegen einen imaginären Gegner).

Text: / Foto: Jean-Claude Brummer

 


Ausdrucken  Fenster schließen