Sie sind hier: Startseite 
Neuigkeiten des LSVS
 

Neuigkeiten des LSVS

11.01.2021

Endergebnisse der Weltrangliste Online-Karate


Foto: Jean-Claude Brummer

Nachdem nun alle Weltranglisten-Auswertungen der Karate-Online-Wettkämpfe 2020 vorliegen, können die Teilnehmer des Shotokan-Karate Saarwellingen Teams insgesamt jeweils 3 erste und zweite, sowie 2 dritte Plätze für sich verbuchen.

Insgesamt hatten die Saarländer an 37 internationalen Turnieren teilgenommen, dabei 74 Goldmedaillen, 48 Silber- und 52 Bronzemedaillen erkämpft. Fast im „Alleingang“ sicherte dabei die Neunjährige Céline Becker, als Doppelstarterin, die Medaillenflut der Saarwellinger ab: Bei 45 Starts sicherte sie sich allein 30 Gold-, 7 Silber- und 6 Bronzemedaillen, belegte in der Addition mit 11.615 Punkten den 1. Platz der U10 und den 3. Platz bei der U9 (2.235 Punkte).

Ihre Vereinskollegin, Mia Theobald (10 Jahre) brachte es bei 36 Doppelstarts auf 14 Gold-, 7 Silber- und 7 Bronzemedaillen, den 1. Platz bei der U11 (6.270 Punkte) und den vierten Platz bei der U12 (2.310 Punkte). Ebenfalls als Doppelstarter erfolgreich, der neunjährige Benjamin Ruhmann: Bei 34 Starts erkämpfte er 7 Gold-, 11 Silber- und 10 Bronzemedaillen, wurde in der Endabrechnung Titelträger bei der U10 (6.440 Punkte) und Vierter bei der U9 (885 Punkte).Da nicht genügend Teilnehmer in seiner eigentlichen Altersklasse gemeldet hatten, musste der erst 6-Jährige Tom Becker in der Altersklasse der Achtjährigen starten. Hier erkämpfte sich Tom, bei 33 Starts, 11 Goldmedaillen und jeweils 9 Silber- und Bronzemedaillen. Verdienter Lohn für diese Erfolge war abschließend der 2. Platz der Weltrangliste der U8 (7.620 Punkte).

Max Ruhmann (10 Jahre) hatte 31 Doppelstarts, erkämpfte sich 7 Gold-, 11 Silber- und 8 Bronzemedaillen, den 2. Platz bei der U10 (4.585 Punkte) und den 5. Platz bei der U11 (1.485 Punkte). Last but not least erkämpfte sich Chayenne Paulus (9 Jahre) bei 23 Doppelstarts den 2. Platz bei der U9 (2.745 Punkte) und den 3. Platz bei der U10 (2.255 Punkte). Abgesichert wurden diese durch den Gewinn von 4 Gold-, 3 Silber- und 7 Bronzemedaillen.

In diesem Jahr werden die Saarwellinger nicht mehr an den Online-Turnieren teilnehmen: „Wir werden uns auf Online-Trainings konzentrieren,“, so der 1. Vorsitzende des Shotokan-Karate Saarwellingen, Tilo Becker, „um so schnellstmöglich wieder in den regulären Trainings- und Wettkampfbetrieb einsteigen zu können.“. 

Text: Jean-Claude Brummer