03.07.2012

Sommerspiele in Altenkessel


Viel Spaß bei der Station "Rollbrett ziehen"

Die Kooperation des TV Altenkessel und der Kindertagesstätte Arche Noah führten am 16.06.2012 ein gemeinsames Bewegungsfest durch.

Erzieherin Anna Braun berichtet von ihren Eindrücken:

„Auf die Plätze, fertig und los“ und schon fliegen die Schwämme quer durch das Feld. "Eltern gegen Kinder" heißt es bei diesem Spiel. Mit den Fliegenklatschen versuchen die Kinder motiviert die Schwämme auf die Seite der Eltern zu schleudern. Auch die Eltern wedeln heftig mit den Fliegenklatschen. Klarer Sieg für die Eltern! „Gewonnen!“, jubeln sie freudig.
Nach dieser Aufwärmrunde beginnen die Spiele. Mit einem Sportpass wandern die Kinder von Station zu Station: "Wo soll ich als nächstes hin? Zum Rollbrettziehen? Kegeln? Ringe werfen? Luftballonbalancieren? Oder lieber zum Hockey?“. "Jeder hat die Möglichkeit, an allen Stationen teilzunehmen“, ruft die Übungsleiterin Diana Pagano. “Schau mal Mama, ich habe schon von jeder Station einen Stempel“, freut sich ein Junge und läuft stolz zu seiner Mama, um ihr den Pass zu zeigen.
Nachdem jedes Kind seinen Pass mit Stempeln voll hat, steht für Eltern und Kinder eine kleine Stärkung im Nebenraum bereit. Nach dieser Zwischenmahlzeit und einer Trinkpause geht es weiter mit einer kleinen Bewegungsbaustelle, auf der viel Mut abverlangt wird. In ein Meter Höhe wird über Bänke und Kästen balanciert. Einige Kinder können gar nicht genug bekommen und überqueren die Strecke mehrmals.
Zum Abschluss heißt es „Aufgepasst!“. In allen vier Ecken teilen sich Eltern und Kinder möglichst gleichmäßig auf. In der Mitte steht eine Kiste mit verschiedenen Schätzen (Tücher, Bälle, Kegel…). Mit dem Kommando „Los“ stürmt jeweils der Erste aus jeder Gruppe zu der Kiste, nimmt einen Schatz heraus und bringt ihn zu seiner Gruppe. Mit einem Händeabschlag läuft der Nächste los. Die Kiste ist leer. Jede Gruppe zählt aufgeregt, wie viele Schätze sie ergattert haben. „17,18,21 und 22", lauten die Ergebnisse. Die Gruppe mit den 22 Gegenständen hat gewonnen. Großes  Gejubel erklingt von der Siegergruppe: „Wir sind die Besten!“. Nun wird das Spiel rückwärts gespielt. Jetzt heißt es, die Gruppe, die ihre Schätze am schnellsten noch einmal in die Schatzkiste verstaut, hat gewonnen. „Fertig!“ ruft eine Gruppe. Alle klatschen.
In der Abschlussrunde erhält jedes Kind eine Teilnehmerurkunde. Die Kinder von „Kids in Bewegung“ erhalten eine Urkunde, dass sie an dem Projekt „Kids in Bewegung“ teilgenommen haben und zum Abschied bekommt jeder ein eigenes T-Shirt mit unserem Logo. Stolz wird dieses Gruppenfoto präsentiert . In diesem Rahmen möchte sich die Kindertagesstätte „Arche Noah“ bei dem TV Altenkessel und ganz besonders bei den Übungsleiterinnen Diana Pagano und Dorothee Dillo-Friesf ür dieses „Kids in Bewegung“ Jahr danken.

Fotos zur Veranstaltung sind unter der Seite des TV Altenkessel zu finden:

http://www.tv-altenkessel.de/index.php?site_ident=galerie_01&kib=1