Sie sind hier: Startseite > LSVS > Sportfachverbände > J-R > Judo 

Saarländischer Judobund

Logo SJB

Der Saarländische Judo-Bund e.V. (SJB) ist Mitglied im Deutschen Judo-Bund e.V. (DJB) und im Landessportverband für das Saarland. Der SJB gehört mit seinen 57 Vereinen und 6225 Mitgliedern zu den kleineren Verbänden innerhalb des DJB.

Der Verband wurde am 01.02.1954 gegründet. Vor seiner offiziellen Gründung 1954 wurde Judo im Saarland bereits von 1951 bis 1953 als Sparte im Saarländischen Kraftsportbund betrieben. Dem Gründungsauftrag als Fachverband für Budosportarten ist der SJB bis heute treu geblieben und vereinigt neben dem Judo auch Ju-Jutsu, Aikido, Kyudo und Kendo unter seinem Dach. So wird in 18 Vereinen die Sportart Ju-Jutsu und in sechs Vereinen die Sportart „Aikido“ angeboten. Für Ju-Jutsu gibt es seit 1988 auch eine eigene Sektion (siehe auch Saarländischer Ju-Jutsu-Verband e.V.).

Nachwuchsarbeit wird im Saarländischen Judo-Bund e.V. groß geschrieben. Dabei setzt der SJB sowohl auf den Leistungs- als auch auf den Breitensport. So wurde 1997 erstmals die Judo-Safari als zentrale Veranstaltung an der Hermann Neuberger Sportschule mit großem Erfolg durchgeführt.

Im Januar 2008 gründete der SJB das „Perspektivteam 2014“. Hier werden Kinder auf die Möglichkeit der Teilnahme an den „Olympischen Spielen für 14- bis 18-Jährige“ vorbereitet. Diese werden 2010 zum ersten Mal ausgetragen.

Am einzigen Landesleistungsstützpunkt an der Hermann Neuberger Sportschule in der Landeshauptstadt Saarbrücken kümmern sich drei Trainer auf Honorarbasis um den Nachwuchs. Als einer der wenigen Landesverbände greift der Saarländische Judo-Bund damit ausschließlich auf ehrenamtliche Trainer zurück. Im Vordergrund steht eine breite Ausbildung der U13 und U15. Dabei werden die männliche und weibliche Jugend in gleichen Teilen gefördert. Darauf aufbauend wurde in den vergangenen Jahren auch ein Leistungssportkonzept für den Bereich sowohl der U20 als auch der Frauen und Männer erarbeitet. Dass auch an die Gesundheit der Athleten gedacht wird, zeigte 1999 die Verleihung des Hermann-Neuberger-Preises an den SJB für ein Programm gegen Rücken- und Haltungsprobleme.

Großen Wert legt man im SJB auch auf die Integration Behinderter. Seit Jahren leistet hier eine Trainingsgruppe des JC Grügelborn vorbildliche Arbeit. Und der Breitensportgedanke wird in vielen Vereinen unter anderem durch die Abnahme des Judo-Sportabzeichens hochgehalten.

Weitere Infos zum Verband finden Sie unter: http://www.saarlaendischer-judobund.de/

Ansprechpartner

Saarländischer Judo-Bund
Stefan Mautes
komm. Vize-Präsident
Rue de Lorraine 28
F-57915 Woustviller
00333 87261137
015737642212

 
Saarländischer Judo-Bund
Anja Pflieger
Geschäftsführerin
Hermann-Neuberger-Sportschule 4
66123 Saarbrücken
0681-3879-243
0681-3879-244