Großer Erfolg in Bous: "Familie in Bewegung"


Traudel Steil gibt Hilfe zur Mobilisation des unteren Rückens.

Auch in Bous wird das Projekt "Familie in Bewegung" umgesetzt. Der TV Bous bietet in Zusammenarbeit mit der Kindertagsstätte St. Raphael viele verschiedene Sparten zum Reinschnuppern an - mit sehr positiver Resonanz.

Seit März ist Sportverein und Kindergarten im Pool der Geförderteten des Projekts vom Landessportverband und Deutschem Olympischen Sportbund.
Die Übungsleiter/innen des TV Bous bieten den Familien der Kindertageseinrichtung verschiedene Bewegungsangebote aus der Palette des Vereins an. Diese werden so modifiziert, dass Eltern und Kinder gemeinsam daran teilnehmen können. Die Auftaktveranstaltung war die Karfreitagswanderung im April 2012. Dieser folgten Badminton, Aerobic und Rückenschule. Elvira Richter, mehrfache deutsche Badmintonmeisterin, leitete die Einheit und kam bei den 17 großen und kleinen Teilnehmern in der Südwesthalle in Bous sehr gut an. Der Anfang der Stunde beinhaltete Übungen zu den Grundtechniken. Durch den schnellen Fortschritt der Familien konnten gegen Ende bereits kleine Spiele zwischen Eltern und ihren Kindern ausgefochten werden. In der Rückenschule vermittelte Traudel Steil Grundwissen zu einer gesunden Körperhaltung. Mit Übungen zur Mobilisation und Kräftigung hatten Groß und Klein die Gelegenheit, ihre Rumpfstabilität zu fördern.
Weitere geplante Bewegungsangebote in den kommenden Wochen sind Sommerwalking, Skigymnastik und Training für den Firmenlauf in Dillingen. Aufgrund der positiven Resonanz bei den Eltern müssen die Angebote teilweise mehrfach angeboten werden. "Ich würde mich freuen, wenn aus dieser Projektzeit ein dauerhaftes Angebot werden könnte", erklärt eine Teilnehmerin der Rückenschule. Sie schätze besonders die Möglichkeit, sich mit ihren Kinder gemeinsam bewegen zu können und ist überzeugt, dass auch andere Eltern ihre Meinung teilen: "Die Organisation stimmt und das Angebot". Den guten Rücklauf führen die Organisatoren auf ihre intensive Elternbefragung im Vorfeld zurück. Hierbei konnten diese ihre Interessenslage bezüglich Sportarten, Wochentagen und Uhrzeit zurückmelden. Kindergarten und Sportverein haben sich zum Ziel gesetzt, nach der Projektzeit gemeinsam mit den Übungsleitern verschiedene Angebote dauerhaft zu installieren. "Ich kann mir sehr gut vorstellen, das auch weiterhin im Kindergarten anzubieten", so Rückenschullehrerin Steil.
Der Kindertagesstätte St. Raphael Bous ist die bewegte Elternarbeit ein besonderes Anliegen. 2009 wurde die Einrichtung als eine der ersten im Saarland zum "Anerkannten Bewegungskindergarten Saar" ausgezeichnet. Kita und Sportverein kooperieren seit sechs Jahren im Rahmen der Aktion "Kindergarten Kids in Bewegung".

Die Fotogalerie gibt einen Einblick in die Arbeit des Projektes "Familie in Bewegung" in Bous.