Sie sind hier: Startseite > Sportwelten 

Neues rund um die Aktionen des LSVS

17.05.2018

Fortbildungstipp!


Logo: Integration durch Sport

Woran denken Sie, wenn Sie den Begriff Vielfalt hören? An etwas Interessantes? An Abwechslung vielleicht, oder an eine Auswahl verschiedener Möglichkeiten? Dazu gäbe es guten Grund. Denn für unser Zusammenleben mit anderen Menschen bedeutet Vielfalt vor allem eines: Chancen. Wir alle haben unterschiedliche Merkmale, Fähigkeiten, Erfahrungen. Und darin steckt ein enormes Potenzial.

Das Bildungsprogramm FIT FÜR DIE VIELFALT hilft Ihnen, die Chancen von Verschiedenheit zu erschließen. Es verknüpft theoretische Hintergründe mit praktischen Übungen und ermöglicht den Teilnehmern und Teilnehmerinnen die oft überraschende Reflexion ihres eigenen Verhaltens. So unterstützt es die tägliche Arbeit ganz unterschiedlicher Gruppen von Teilnehmern und Teilnehmerinnen. Übungsleiter/-innen und Trainer/-innen profitieren von den Seminaren ebenso wie die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen von Vereinen oder Verbänden. Den Zugang erleichtern verschiedene Formate: Neben dem mehrtägigen Intensivseminar gibt es kompaktere Varianten.

 

Kurz-Format

Lang-Format

Titel

Vielfalt verstehen

Fit für die Vielfalt

Untertitel

Impulse und Hilfestellungen für die praktische Arbeit im interkulturellen (Sport-)Alltag.

Gelegenheit die Chancen von Verschiedenheit im Verein zu erschließen

Termin

26.05.2018

16./17.06.2018

Zeiten

ca. 9:00 bis 15:00 inkl. Imbiss

ca. 9:00 bis 17:00

Lerneinheiten

6 LE

15 LE

Unkostenbeitrag

10 Euro

25 Euro

Merkmale

- Themenüberblick und erste Handlungsimpulse

- Kurze Reflexionseinheiten

- Vermittlung in Ansätzen: Verknüpfung von theoretischen Hintergründen und praktischen Übungen

- Interesse wecken für die Vertiefung in der zwei Tagesveranstaltung

- Das Seminar gibt Impulse zu den Themen Sensibilisierung, Fremdheit und Selbstreflexion für   „alle Beteiligte“ – sowohl für den Verein als auch für   die neuen Mitbürger

 

- Ausführliche Themendarstellung und Beleuchtung der Hintergründe

- Methoden der Interaktionspädagogik und der interkulturellen Arbeit

- Intensive und überraschende Reflexion des eigenen Verhaltens

- Erfahrungsaustausch: Voneinander für die Praxis lernen

- Unterstützung für die tägliche Arbeit

- Verständnis für andere und sich selbst

- Das Seminar soll die Sportorganisationen im Land und ihre Fachkräfte auf die gesellschaftliche und kulturelle Vielfalt vorbereiten und die Integrationsarbeit im Sport fördern

Eine Anmeldung ist schriftlich per E-Mail an sportintegration@lsvs.de möglich.