LSVS - Newsdetail

Neuigkeiten des LSVS

06.08.2019

Turn-DM 2019: Waldemar Eichorn holt Silber am Pauschenpferd


Foto (STuB): Waldemar Eichorn

Waldemar Eichorn vom TV Bous hat bei den Deutschen Meisterschaften der Turner im Gerätefinale die Silbermedaille am Pauschenpferd gewonnen.

Bei den Deutschen Deutschen Meisterschaften erlebten über 3.500 Zuschauer in der Max-Schmeling-Halle in Berlin spannende Gerätfinals bis zum Schluss. Der Saarländer turnte sich mit 13,000 Punkten hinter den erstplatzierten Nils Dunkel (MTV Erfurt, 13,366 Punkte). Seine kurzfristige Entscheidung zur Teilnahme am Mehrkampf wurde mit einem sehr guten zehnten 10. Platz belohnt. Darüber freute sich auch der frühere Landestrainer Viktor Schweizer. Er ließ es sich nicht nehmen, seinen langjährigen Schützling beim Wettkampf zu betreuen. Als Kampfrichter vertrat Michael Steinmetz die saarländischen Farben.

In den Titelkämpfen der Turnerinnen erzielte die für den KTV Chemnitz startende Saarländerin Pauline Schäfer im Mehrkampf den sechsten Platz. Ihre jüngere Schwester Helene Schäfer vom TV Pflugscheid-Hixberg folgte auf dem zehnten Platz. Am Stufenbarren sicherte sich Helene den fünften Platz, während Pauline sich am Boden auf den sechsten Platz turnte.

Mit einer tollen Übung am Sprung punktete TG-Saar-Turner Felix Remuta und sicherte sich im Finale den Titel. Mit vierten Plätzen und hervorragend geturnten Übungen am Barrren und Boden sowie einem sechsten Platz im Mehrkampf sollten ihm den Weg zur Turn-WM in Stuttgart weiter ebenen.

Wer macht sich auf Weg zur Turn-WM Stuttgart 2019?

Für die Turnerinnen wird es in den nächsten Wochen ernst. Die 1. WM-Quali wird am 24. August ausgetragen. Der Länderkampf am 7. September stellt die 2. WM-Qualifikation dar. Im Vorfeld der Turn-Weltmeisterschaften Gerätturnen in Stuttgart (04. bis 13. Oktober) bietet damit ein letzter Wettkampf, um sich optimal auf die WM vorzubereiten. Nach der Entscheidung der Cheftrainer Andreas Hirsch sowie Ulla Koch und in Abstimmung mit den DTB-Lenkungsstäben sind die Athletinnen und Athleten des Deutschen Turner-Bundes für den weiteren Vorbereitungsweg für die Turn-WM benannt. 

Im Aufgebot zur ersten WM Qualifikation der Frauen am 24. August in Stuttgart stehen beide saarländischen Turnerinnen Pauline Schäfer (KTV Chemnitz) und Helene Schäfer (TV Pflugscheid-Hixberg). TG Saar-Turner Felix Remuta ist bei den Männern nominiert zur zweiten WM-Qualifikation der Männer am 17. August 2019 in Kienbaum.

Weitere Infos auf: www.stb.saarland

 


Ausdrucken  Fenster schließen