LSVS - Newsdetail

Neuigkeiten des LSVS

08.05.2019

Saarbrücker Ruderer starten auf Regatten in München und Offenbach


Logo: RV Saarbrücken e.V.

Die Saison ist für die Saarbrücker Ruderer in vollem Gange. Nach den Junioren und Senioren die bereits erste Regatten bestritten haben, griffen am vergangenen Wochenende auch die Mastersruderer des Ruderverein Saarbrücken auf der 88. Regatta der Offenbacher RG Undine ins Renngeschehen ein.

Parallel dazu war in München Paula Gerundt bei der Internationalen Juniorenregatta am Start.Paula Gerundt startete gegen internationale Konkurrenz im Einer (Samstag) und Doppelvie-rer (Sonntag). In beiden Bootsklassen konnte sie sich am Ende für das B-Finale qualifizieren. Im Einer lieferte sie ein sehr starkes Rennen und musste sich nur einer Ruderin aus Japan geschlagen geben und belegte somit in der Endabrechnung Rang acht. Im Doppelvierer in einer Renngemeinschaft aus Meschede, Ingelheim und Pirna legte sie noch einen Rang zu und mit einem dominanten Rennen konnte das Quartett mit Paula Gerundt das B-Finale für sich entscheiden.

Die Masterstruppe um Schlagmann Michael Leicher startete in Offenbach in insgesamt sechs Rennen im Doppelvierer, Doppelzweier und Einer. Das erfreulichste Ergebnis war der Sieg von Prof. Dr. Jochen Kubiniok (62) und Michael Leicher (69) im Masters-Doppelzweier der Altersklasse G (MA 65 J.) Der Saarbrücker Doppelzweier fuhr ein hervorragendes Ren-nen gegen die Renngemeinschaft Darmstadt/Mainz und konnte sich bis ins Ziel 3 Längen Vorsprung erarbeiten. In den anderen Rennen errang die Masterstruppe dann noch vier zweite und einen dritten Platz.

Jürgen Franzmann (66) musste im Einer der Altersklasse G zweimal seinem Gegner aus Darmstadt den Sieg überlassen. Im Doppelvierer o. Stm. startete der RV Saarbrücken zwei-mal gegen die favorisierte Renngemeinschaft Schweinfurt/Flörsheim/Offenbach und wurde am Samstag mit Jochen Kubiniok (62), Wolfgang Schmidt (73), Jürgen Grasbon (59) und Michael Leicher (69) in der Altersklasse G Zweiter. Beim zweiten Start am Sonntag in der Altersklasse F (MA 60 J.) startete die Mannschaft mit Jürgen Franzmann anstelle von Wolf-gang Schmidt und wurde wiederum Zweiter.

Einen dritten Platz im Doppelzweier errangen noch Michael Leicher und Wolfgang Schmidt - Altersklasse H (MA 70J.) - hinter den jüngeren Ruderern der Rgm. Mainz/Limburg und der Rgm. Darmstadt/Mainz.

Als einziger Juniorenruderer des Rudervereins Saarbrücken war in Offenbach Impraim Impis am Start. Im Junior Einer und Doppelzweier konnte er einen zweiten und zwei dritte Plätze errudern.

Die Rudersaison läuft auf Hochtouren, am kommenden Wochenende geht es mit der internationalen Regatta in Duisburg weiter, hier werden Anja Noske, Kathrin Morbe und Ella Reim den RV Saarbrücken vertreten.

(jf/msf)

Weitere Informationen unter www.ruderbund.de, www.rudern.de

 


Ausdrucken  Fenster schließen