LSVS - Newsdetail

Neuigkeiten des LSVS

06.05.2019

Erfolge saarländischer Karateka und Ausblick


Foto (Brummer): Lukas Groß (rechts, Shotokan Karate Saarwellingen)

Lukas Groß (Shotokan Karate Saarwellingen) gewann im Kumite (Einzelkampf) der U18 den 24. Krokoyama Cup in Koblenz.

Bei dieser Großveranstaltung waren fast 700 Leistungssportler aus zahlreichen Nationen an den Start gegangen. Groß gewann, in der Vorrunde der Gewichtsklasse bis 76 kg, unter anderem gegen den amtierenden Vize-Europameister, Ilias Hounifa aus Belgien. In den weiteren Vorkämpfen zog sich der Saarwellinger eine Platzwunde am Kinn zu, welche aber vorschriftsmäßig versorgt wurde und Groß weiterhin teilnehmen konnte. Im Finalkampf zeigte sich Groß dann unbeeindruckt von dem Handicap und siegte mit 5:1 souverän gegen David Marques aus dem Luxemburger Nationalteam. Abgerundet wurde die saarländische Erfolgsbilanz noch durch den Titelgewinn von Ahmed Mawardi der U21. Der Karateka der SKA Akademie Saarpfalz entschied alle Vorkämpfe der Gewichtsklasse bis 75 kg deutlich für sich und siegte im Finale mit 2:0 gegen David Podsklan (Slowakei).

Zusammen mit Annika Summa (links, ebenfalls Saarwellingen) startet Lukas Groß nunmehr auf dem Weltranglistenturnier in Limassol/Zypern. Zusammen mit der deutschen Nationalmannschaft startet Summa im Kumite U18 der Gewichtsklasse bis 59kg, Groß im Kumite U18 bis 76 kg. In der Disziplin Kata U16 (Kampf gegen einen imaginären Gegner) wird das Saarland in Zypern durch Julian Hadizadeh (St. Wendel) vertreten sein.

JCB

 


Ausdrucken  Fenster schließen