Sie sind hier: Startseite 
Neuigkeiten des LSVS
 

Neuigkeiten des LSVS

05.09.2018

Taekwondo Union Saar stellte Landeskader vor


Insgesamt 20 junge Athletinnen und Athleten waren am vergangenen Freitag an die Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken eingeladen. Sie wurden der Öffentlichkeit als neuer Landeskader-Saar-Taekwondo vorgestellt.

Begrüßt wurden die Sportlerinnen und Sportler sowie die anwesenden Gäste vom Vizepräsidenten der Taekwondo Union (TU) Saar e.V., Peter Fuhr, der sich äußerst zufrieden zeigte über die Entwicklung des Kampfsports Taekwondo im Saarland.

Bereits 2016, so Peter Fuhr, war der Entschluss gefasst worden, Taekwondo als Leistungssport im Bereich Zweikampf weiterzuentwickeln. Mit der Einstellung von Diplom-Trainer Axel Müller aus dem Westerwald habe man den richtigen Mann für diese Aufgabe gefunden. Axel Müller, Landestrainer Zweikampf und seit 2017 auch Sportdirektor der Taekwondo Union Saar e.V., habe es in den vergangenen zwei Jahren geschafft, einen Landeskader zu errichten, ein ambitioniertes Leistungssportkonzept zu erstellen und beachtliche sportliche Medaillenerfolge auf nationalen und internationalen Turnieren zu erzielen.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung zog Axel Müller zunächst eine positive Medaillenbilanz, unter anderem eine Goldmedaille bei den Dutch Open, sieben Medaillen bei den Luxemburg Open sowie eine Bronzemedaille bei den Turkish Open in Istanbul konnten Athleten des jungen Saarkaders in den vergangenen 12 Monaten erringen. Weit mehr als man erwartet hatte, freute sich Axel Müller und stellte im Anschluss detailliert sein Talententwicklungssystem zur Kaderbildung sowie die genaue Kaderstruktur vor.

Für die Zukunft möchte man selbstverständlich die sportlichen Erfolge ausbauen. Dazu beitragen sollen die Weiterbildung der saarländischen Taekwondo-Trainer, regelmäßiges Stützpunkttraining am Olympiastützpunkt in Saarbrücken, aber auch eine verbesserte Finanzierung bei internationalen Wettkämpfen.

Erfreut zeigte sich der Landestrainer über die Anfrage des irischen Nationalteams, ob man Interesse an einem Ländervergleichskampf Irland-Saarland habe. Dies zeige, dass man auch auf internationaler Ebene Notiz vom Saarland-Kader genommen habe. Beendet wurde die Veranstaltung durch ein ausgiebiges Fotoshooting der stolzen Athletinnen und Athleten in der neuen von Adidas gesponserten Kaderkleidung.