Sie sind hier: Startseite 
Neuigkeiten des LSVS
 

Neuigkeiten des LSVS

08.06.2018

Saarländische Sportgymnastinnen meistern letzten nationalen Spitzenwettkampf der Einzelsaison


Am ersten Juni-Wochenende stand für die saarländischen Sportgymnastinnen der letzte nationale Spitzenwettkampf der Einzelsaison 2018 an. Die Altersklassen (AK) 10 und 11 turnten in Düsseldorf das Bundesfinale der Schülerinnen, die AK 12 stellte sich gemäß den DTB-Regularien sogar einer "echten" Deutschen Schülermeisterschaft.

Den Auftakt machten die Gymnastinnen der AK 10. Hier starteten Leonie Linenko vom TV Fechingen und Liana Neumann vom TV St. Wendel erstmals auf Bundesebene. Liana konnte sich mit ansprechenden Übungen und guter Nervenstärke den 21. Platz unter 43 Starterinnen erturnen. Leonie startete krankheitsbedingt nervös in den Wettkampf, steigerte sich aber mit ihrer Übung ohne Gerät und erreichte Rang 29. Im Wettkampf der Aktiven der AK 11 vertaten die Fechinger Gymnastinnen Elisabeth Polzin-Kvasova, Regina Krivoseev und Diana Bernhardt die Farben des Saarländischen Turnerbundes. In dem sehr starken Teilnehmerfeld der 47 Gymnastinnen erreichten die Saarländerinnen Platzierungen im Mittelfeld. Bei den Deutschen Schülermeisterschaften der AK12 turnten Angelina Fink, Emma Klein und Pauline Köhler, alle vom TV Fechingen. Die beste Platzierung erreichte hier Pauline Köhler. Sie  zeigte ihre gerättechnisch schwierigen Übungen stabil und ausdrucksstark. Seit letztem Jahr hat sie einen großen Sprung nach vorn gemacht und bescherte am Ende als neunte dem Saarländischen Turnerbund eine TOP-10-Platzierung. Mit überzeugenden Darbietungen und großer Ausdrucksstärke sicherte Emma Klein Rang 12 von 39 Gymnastinnen. Angelina konnte sich trotz Fangfehlern bei ihren Übungen mit Keulen und Band mit Platz 28 gegenüber dem Vorjahr steigern.  Die Mädchen wurden trainiert und betreut von den STB-Tranerinnen Nelly Dimitrova und Karin Schalda-Junk. Als Kampfrichterin war Irina Makhina im Einsatz.