Sie sind hier: Startseite 
Neuigkeiten des LSVS
 

Neuigkeiten des LSVS

12.03.2018

Ein erfolgreicher Februar für die TU Saar e.V.


Die erfolgreichen Sportler der TU Saar e.V. im Februar: (von links) Paul Mengen und Simon Laubhold, Lenya Sauer sowie Svenja Skorupa (zusammen mit Landestrainer Axel Müller).

Die Athleten der Taekwondo Union Saar e.V. blicken auf einen erfolgreichen Februar zurück. Insgesamt vier Medaillen konnten die Sportler aus dem Saarland bei internationalen Vergleichen erringen.

Den Auftakt machte Anfang Februar Paul Mengen (Taekwondo Axel Müller), der sich beim „1. European Presidents Cup for Children“ in Sindelfingen in seiner Gewichtsklasse die Bronzemedaille erkämpfte. Für Paul ein ganz besonderer Erfolg, da er sich mit seinem Podestplatz gleichzeitig für die diesjährige U14-Europameisterschaften qualifiziert hat.

Grund zur Freude hatten in diesem Monat außerdem Simon Laubhold (Taekwondo Axel Müller) und Lenya Sauer (Taekwondo Elm e.V.). Beide kehrten von den Slovenia-Open in Maribor mit einer Bronzemedaille zurück ins Saarland. Last but not least schaffte Svenja Skorupa gleich auf Anhieb den Sprung aufs Podium: Bei den Turkish-Open in Istanbul erkämpfte sich die Athletin vom Taekwondo Club Lebach die Bronzemedaille und somit auch die ersten Credits-Punkte für die EM-Qualifikation.

„Die Ergebnisse zeigen, dass hier einiges an Potential vorhanden ist“, freute sich der neue Landestrainer Axel Müller und betonte: „Allerdings werden wir uns auf diesen Lorbeeren nicht ausruhen, sondern weiter hart arbeiten und die Sportler stetig weiterentwickeln, damit sie auch für die kommenden Wettkämpfe gewappnet sind. Nur so lässt sich an die tollen Erfolge aus dem Februar anzuknüpfen.“

Allen Athleten noch mal herzlichen Glückwunsch – und macht weiter so!