Auch das Oberlinhaus in Dudweiler kooperiert mit dem ATV Dudweiler


Übungsleiter Herbert Wagner und Helma Joachim unterstützen beim Überqueren der Bänke

Seit August des letzten Jahres kooperiert der ATV Dudweiler mit der Kindertagesstätte Oberlinhaus. Der Verein arbeitet inzwischen mit drei Kitas im Stadtteil zusammen. Mitarbeiterin Anja Kreuser besuchte die Kooperation und schildert ihre Eindrücke.

Jeden Donnerstag besuchen Herbert Wagner und abwechselnd Helma und Rolf Joachim den Kindergarten, um mit den Kindern zu turnen. Begrüßt werden sie von der Erzieherin Heike Speicher, die selbst eine große Begeisterung für Sport und dieses Projekt hat. Neben „Kids in Bewegung“ nimmt sie mit den Kindergartenkindern jedes Jahr am DuDo-Lauf in Dudweiler teil und berichtet von aktiven Eltern und begeisterten Kindern.
Schon in der Aufwärmphase bekommen die Kinder die Möglichkeit, sich miteinzubringen und die Stunde mit Ideen zu füllen. Aktuelle Themen werden mit den Kindern bewegt verarbeitet. So war in der Weihnachtszeit das zentrale Thema der Stunde: „Nikolausabend“. Da wurden auf Vieren Nüsse in den Nikolaussack transportiert und  einen "Bratapfelparcours" gemeistert, in dem die Kinder Bälle auf einer Frisbeescheibe transportierten. Eine "Schneerutsche" bildete das Finale, bei der die Kinder an der Sprossenwand hochkletterten und an der eingehängten Langbank herunter rutschten.
Die Erzieherinnen der Kindertagesstätte Oberlinhaus berichten von einer bisher gelungenen Kommunikation und wertschätzenden Kooperation mit dem ATV und sprechen bereits jetzt von einer Fortführung des Projekts. Der ATV ist bereits sehr erfahren in der Umsetzung von "Kids in Bewegung". Noch vor dem Projektstart 2003 kooperierte der Verein bereits mit der Kindertageseinrichtung Pfaffenkopf - eine Kooperation, die immer noch mit großem Erfolg läuft. Seit 2013 engagiert sich der Verein in der Kita Dietrich-Bonhoeffer-Haus und im Oberlinhaus.