Sie sind hier: Startseite 
Neuigkeiten des LSVS
 

Neuigkeiten des LSVS

09.04.2019

Veranstaltungen April 2019


Logo LSVS

Wenn nicht anders angegeben finden die Veranstaltungen an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken statt.

1970.2  5 LE - Einfacher Parcours für Kindergartenkinder

Regelmäßige, variationsreiche Bewegung ist ein Teil ganzheitlicher vorschulischer Entwicklungsförderung.

In einem Parcours können Kinder mit Freude selbständig und kreativ Bewegungsvielfalt ausprobieren und erfahren.

Referentin: Regina Köhnke-Krämer

Termin: 06.04.19

Zeit: 09:00 bis 13:00

Ort: Hermann-Neuberger-Sportschule

Kosten: 29,- Euro

Meldeschluss: 17.03.19

1983.1 6 LE - Triggerpunkte

Myofasziale Triggerpunkte sind eine Hauptursache für chronische und akute Schmerzen des gesamten Bewegungsapparates. In dem Kurs werden, neben den theoretischen Grundlagen, Techniken zur effektiven Behandlung von Triggerpunkten vorgestellt und geübt, so dass eine sichere und effektive Therapie erfolgen kann.

Referent: Alexander Böer - Team Sportsmed-Saar

Termin: 06.04.19

Zeit: 09:00 bis 14:00

Ort: Physiotherapie Sportsmed-Saar

Kosten: 35,- Euro

Meldeschluss: 17.03.19

1950.1 20 LE - Schülermentoren-Ausbildung Sport

Weitere bedarfsgerechte Termine werden rechtzeitig online unter www.fortbildung.saarsport.de veröffentlicht Schülermentoren-Ausbildung „Sport“ im Saarland

Mit dem Projekt „Schülermentoren-Ausbildung Sport“ möchte der Landessportverband für das Saarland Schüler/innen für die Unterstützung sportlicher Aktivitäten in der Schule und im Verein qualifizieren.

Schülermentoren/innen sollen Sportlehrer/innen und Trainer/innen bei schul- und vereinssportlichen Veranstaltungen unterstützen und als Bindeglied zwischen Schulen und Vereinen wirken. Sie sollen bei der Ausgestaltung und Erweiterung des Sport- und Bewegungsangebotes der Schulen und bei gemeinsamen Projekten von Schulen und Vereinen mitarbeiten.

Die Schülermentoren/innen gewinnen ihrerseits individuelle wertvolle Erfahrungen und Anregungen zur Persönlichkeitsentwicklung und werden für ehrenamtliche Tätigkeiten und sonstige bedeutsame Funktionen in der Gesellschaft vorbereitet.

 Gesucht werden Schüler/innen,

  • die im laufenden Schuljahr mindestens 13 Jahre alt werden
  • die in ihrer Sportart begeistert sind und einem Sportverein angehören
  • die über gute soziale Kompetenzen verfügen (Kommunikations- und Teamfähigkeit, soziales Engagement, Konfliktmoderation)
  • die motiviert sind, anderen Menschen Spaß am Sport zu vermitteln, und bereit sind, Engagement und Verantwortung zu übernehmen.

 Die Ausbildung

umfasst 40 Unterrichtseinheiten zu 45 Minuten, unterteilt in einen sportartübergreifenden und einen sportartspezifischen Teil mit jeweils 20 Unterrichtseinheiten.

Der vom Landessportverband angebotene sportartübergreifende Ausbildungsteil enthält vorwiegend pädagogische, trainingstheoretische und rechtlich-organisatorische Inhalte, sowie allgemeine sportliche Konditions- und Koordinationsübungen.

Der von den Fachverbänden geleistete sportartspezifische Teil beschäftigt sich mit der Fachtheorie und Methodik der jeweiligen Sportart.

Die absolvierte Ausbildung wird ganz oder teilweise bei späteren Lizenzausbildungen  der kooperierenden Fachverbände angerechnet. Ausbildungsort ist die Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken.

 Die Finanzierung

der gesamten Ausbildung (einschließlich Verpflegung) wird vorwiegend vom LSVS und den Fachverbänden übernommen. Von den Schülern/innen wird ein Eigenbeitrag von 30 Euro erhoben und die Fahrtkosten sind selbst zu tragen.

Die rechtliche Absicherung und Versicherung

der Schülermentoren/innen ist sowohl bei der Ausbildung als auch beim Einsatz in Schule und Verein gegeben.

Zertifizierung und Einführung ins Tätigkeitsfeld

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten die Absolventen ein Schülermentoren-Zertifikat und eine Empfehlung für ihren Einsatz in Schule und Verein. Eine weitere und wichtige Zukunftsaufgabe der Ausbildungsträger (siehe oben) wird es sein, die Schülermentoren durch engagierte Personen zu betreuen.

Die Anmeldung

der Bewerber/innen erfolgt über die Schulen, den Verein oder den Fachverband, die sich am Mentorenprogramm beteiligen und eine Kontaktperson benennen.

Diese Person wird geeignete Bewerber und Bewerberinnen melden und eine Empfehlung gemäß der oben ausgeführten Kriterien ausstellen. Die Eltern der Jugendlichen müssen schriftlich ihr Einverständnis geben.

Für das Jahr 2019 bieten wir 3 Lehrgangstermine an. Sollte die Nachfrage größer sein, werden weitere Termine angeboten. Infos aktuell unter www.fortbildung.saarsport.de

Referenten: Patrick Fouquet, Swantje Kaiser

Zeit: Sa. 9:00 bis 18:00; So. 9:00 bis 18:00

Ort: Hermann-Neuberger-Sportschule

Kosten: 30,- Euro (inkl. Mittagessen)

Termin: 13./14.04.19

Meldeschluss: 24.03.19

1922 5 LE - LSVS 1922 Die Satzung des Vereins, was muss, was kann und was sollte sie regeln

Die Satzung ist die Verfassung des Vereins, heißt es in § 25 Bürgerliches Gesetzbuch. Dies zeigt die besondere Bedeutung der Satzung, die den verbindlichen Rahmen allen Handelns in einem Verein darstellt. Das Gesetz verlangt ausdrücklich, dass bestimmte Punkte in der Satzung geregelt sind. Andere Punkte sind nur wirksam, wenn sie in der Satzung geregelt sind. Worauf es -auch bei der Änderung der Satzung- ankommt und wie es richtig gemacht wird, stellt Rechtsanwalt Nessler in dem Seminar detailliert dar.

Referent: RA Patrick R. Nessler

Termin: 13.04.19

Zeit: 09:00 bis 13:00

Ort: Hermann-Neuberger-Sportschule

Kosten: 32,- Euro

Meldeschluss: 24.03.19

Qualifikation/Lizenzverlängerung Die Fortbildung wird für die Lizenzverlängerung der Vereinsmanager C Lizenz anerkannt.

1970.3 5 LE - Komm mit ins Bewegungsland – für Klein und Groß

Krippen- und Kindergartenkinder erobern den Bewegungsraum und die Turnhalle. Die erprobten abwechslungsreichen Bewegungsgeschichten, Turnstationen und Spiele fördern die Fantasie und die motorischen Fähigkeiten der kleinen Turner.

Referentin: Bettina Sperling

Termin: 13.04.19

Zeit: 09:00 bis 13:00

Ort: Hermann-Neuberger-Sportschule

Kosten: 29,- Euro

Meldeschluss: 31.03.19

1975.1 6 LE - Stabilisation der Wirbelsäule unter Berücksichtigung funktioneller Ketten

Funktionelle Bewegungsketten, die als Kraftlinien den Körper zu einer Einheit verbinden sind entscheidend für die Motorik des Menschen! Bei einer muskulären Dysbalance ist das Gleichgewicht innerhalb bzw. zwischen diesen myofaszialen Verbindungen gestört.  Rückenschmerzen sind nicht selten die Folgen. Im theoretischen Teil wird ein Überblick über den Aufbau und die Funktionsweise der Wirbelsäule gegeben. Funktionelle Bewegungsbahnen werden verdeutlicht  und deren Aufgaben erklärt. Außerdem wird gezeigt, wie Ursache-Folge Ketten bei der Entstehung von Symptomen eine Rolle spielen. In der Überleitung zur Praxis wird den Teilnehmern ein methodisches Stufen-Konzept vermittelt, wie der Aufbau eines Programms zur Stabilisation der Wirbelsäule unter Berücksichtigung funktioneller Bewegungsketten aussehen sollte. Anschließend werden die Übungen in der Praxis umgesetzt.

Referent: Christoph Ketterer - Team Sportsmed-Saar

Termin: 13.04.19

Zeit: 09:00 bis 14:00

Ort: Physiotherapie Sportsmed-Saar

Kosten: 32,- Euro

Meldeschluss: 24.03.19

Die offizielle Ausschreibung finden Sie hier.