Sie sind hier: Startseite 
Neuigkeiten des LSVS
 

Neuigkeiten des LSVS

23.01.2019

Weitere Verstärkung für die TG SAAR


Foto (TG Saar): Florian Lindner und Sebastian Krimmer


Der Kader der TG SAAR für die kommende Saison ist komplett. Neben Nationalturner Lukas Dauser konnten die Saarländer mit Sebastian Krimmer und Florian Lindner zwei weitere deutsche TopTurner verpflichten.

Der 28-jährige Sebastian Krimmer kommt vom MTV Stuttgart, der im letzten Jahr seine Mannschaft aus dem Bundesligageschäft zurückgezogen hat. Bereits 2008 stand Krimmer gemeinsam mit TG SAAR Turner Ivan Bykov im deutschen Junioren-Nationalteam. Es folgten mehrere WM- und EM-Teilnahmen bei den Senioren sowie die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2012 in London. Seine Spezialgeräte sind Pauschenpferd, Barren und Reck, wo er bei den nationalen Titelkämpfen regelmäßig Medaillen gewinnen konnte. Seinen größten sportlichen Einzelerfolg feierte er mit dem 5. Platz am Pauschenpferd und 8. Platz am Barren bei der EM 2011 und 2012. „Ich möchte der TG SAAR zum bestmöglichen Ergebnis verhelfen und um die Medaillen kämpfen“ gibt sich der frischgebackene Papa und

Deutsche Mannschaftsmeister 2014 motiviert für seine neuen Aufgaben.  

Der Chemnitzer Florian Lindner wechselt vom Zweitligist TSV Monheim an die Saar. Lindner gilt als absoluter Ringespezialist und stand dort regelmäßig bei nationalen Meisterschaften auf dem Siegerpodest, wo er unter anderem im Jahr 2017 die Silbermedaille gewinnen konnte. Der 27-jährige Wirtschaftsingenieur ist auch als Mehrkämpfer einsetzbar und somit eine ideale Ergänzung für die Saarländer. Zudem besitzt Florian eine internationale Kampfrichterlizenz. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und bin sehr zuversichtlich, dass ich mit der TG SAAR mein Ziel – den Gewinn einer Mannschaftsmedaille -  verwirklichen kann“ kommentiert Florian seine Vorfreude auf die anstehenden Wettkämpfe. 

Der Vorsitzende der TG SAAR, Thorsten Michels freut sich über die Neuzugänge: „Sebastian ist ein sehr erfahrener und zuverlässiger Turner. Als ehemaliger Teamkapitän des MTV Stuttgart kann er direkt Verantwortung übernehmen und stellt mit seinen Spezialgeräten Pauschenpferd, Barren und Reck eine tolle Verstärkung für unser Team dar. Florian wird als absoluter Ringespezialist unsere Schwächen an diesem Gerät ausgleichen und kann auch als Mehrkämpfer universell eingesetzt werden. Unser Kader wird damit in der Breite deutlich besser aufgestellt sein. Dadurch ergeben sich neue taktische Spielräume.“

Bundesliga startet am 9. März in Dillingen

Am 9. März startet die TG Saar mit einem Heimwettkampf gegen den TSV Pfuhl in die neue Saison. Es folgen anschließend zwei Auswärtswettkämpfe im April (StTV Singen, SC Cottbus) bevor die Deutsche Turnliga dann in die Sommerpause geht. Im Herbst stehen weitere Heimwettkämpfe gegen die Siegerländer KV (19.10) und den TV Wetzgau (09.11) auf dem Programm.