Sie sind hier: Startseite 
Neuigkeiten des LSVS
 

Neuigkeiten des LSVS

17.12.2018

„Du musst nicht perfekt sein, um perfekt zu uns zu passen!“


Foto: DJK Jubiläumsfoto

Ein Projekt des DJK-Sportverbands zur Ausbildung und Qualifizierung von inklusiven Volunteerteams für internationale sportliche Großveranstaltungen startet ab Januar 2019, gefördert durch die Aktion Mensch.

Langenfeld (17.12.2018). In dem geplanten Projekt werden Volunteers für internationale sportliche Großveranstaltungen ausgebildet und qualifiziert, um anschließend das Gelernte bei den Weltmeisterschaften der katholischen Verbände und Schulen anlässlich der FICEP/FISEC –Games im Juni 2020 in Duisburg anzuwenden. Diese sportliche Großveranstaltung ist gleichzeitig Teil des Programms zur Feier des hundertjährigen Jubiläums des DJK-Sportverbandes im Jahr 2020.Im Laufe des Projekts ist die Bildung von inklusiven Tandems, beziehungsweise Teams, angestrebt, die sich zusätzlich zu Gästeführern, Sprachanimateuren oder Reportern qualifizieren können. Die Volunteers sollen über eine Internet-Plattform weiter in Kontakt bleiben und erhalten weitere Angebote für die Mitwirkung auf der Veranstaltung. Sie sollen einmal im Jahr zusammen kommen und werden hier weiter qualifiziert. Ein Ziel ist, dass das Netzwerk nach dem Projekt erhalten bleibt und sich zu einer internationalen Plattform entwickelt, so dass die Teilnehmer den Radius ihrer Tätigkeit vergrößern können.Barrierefreiheit steht im Fokus dieses Projekts. Gebärdensprachdolmetscher, Erklärvideos und Informationsmaterial in Leichter Sprache gehören neben weiteren Maßnahmen zu dem geplanten Elementen. Weiterhin sind die Sportstätten und Unterkünfte in Duisburg-Wedau in besonderem Maße barrierefrei und somit für die Durchführung der FICEP/FISEC- Games als internationale Sportveranstaltung, sowie als Ausrichtungsort der Netzwerktreffen gut geeignet. Das Projekt startet am 01.01.2019 und wird durch die Aktion Mensch gefördert.„Sport ist eine wichtige Säule der DJK. Zum 100 jährigen Jubiläum wollen wir den Sport neben der Gemeinschaft und dem Glauben gebührend gefeiert! Dazu gehört die Austragung der FICEP/FISEC Games vom 16. bis 22. Juli 2020 mit Unterbringung in der Sportschule Wedau in Duisburg. Internationale Wettkämpfe und Inklusion gehören fest zum DJK-Sportverband. Wir freuen uns deshalb besonders, ein inklusives Großprojekt für diese internationalen Sportwettkämpfe anbieten zu können!“ sagt DJK-Präsidentin Elsbeth Beha. Die Leitung des Projektes wird Vera Thamm in Zusammenarbeit mit Björn Felbor für insgesamt drei Jahre übernehmen. Thamm konnte als Sport-Inklusionsmanagerin der DJK bereits viel Erfahrung in diesem Bereich sammeln.Die "Fédération Internationale Catholique d'Éducation Physique et Sportive" ist die internationale Dachorganisation der katholischen Sportverbände und die „Fédération Internationale Sportive de l’Enseignement Catholique“ die der katholischen Schulen. Der DJK-Sportverband ist in beiden Verbänden Mitglied und 2020 Ausrichter dieser internationalen Wettkämpfe.

Weitere Informationen zum hundertjährigen Jubiläum des DJK-Sportverbands auf www.djk.de/seinbestesgeben2020