Sie sind hier: Startseite 
Neuigkeiten des LSVS
 

Neuigkeiten des LSVS

23.02.2016

Turnen: Teilnehmerrekord beim Pippi-Langstrumpf-Pokal 2016


Wer ist so stark wie Pippi Langstrumpf? Diese Frage wird am 27. Februar beim diesjährigen Pippi-Langstrumpf-Pokal beantwortet. Foto: STB.

160 Turnerinnen aus 22 Vereinen wollen am kommenden Samstag, 27. Februar, in St. Ingbert wissen, ob sie so stark sind wie Pippi Langstrumpf.

Bei diesem Wettkampf müssen die Teilnehmerinnen Übungen zu Kraft und Beweglichkeit absolvieren. Wer mindestens 60 Prozent der Punkte erreicht, erhält den Titel „so stark wie Pippi Langstrumpf“. Am Start sind Turnerinnen der Jahrgänge 2006 bis 2011. Für Kaderturnerinnen und die, die es werden wollen, wird dieser Wettkampf als erster Teil der ersten Kaderüberprüfung gewertet.

Der Pippi-Langstrumpf-Pokal ist ein Einzelwettkampf, in dem verschiedene Übungen zu Kraft und Beweglichkeit geprüft werden. Die Prüfinhalte basieren auf den athletischen Normen des Deutschen Turner-Bundes. Dabei wurden die Anforderungen auf ein Niveau gesetzt, dass nicht nur von Kaderturnerinnen sondern auch von Kindern, die breitensportlich im Verein trainieren, erbracht werden kann. Jedes Jahr lockt der Pippi-Langstrumpf-Pokal auch auswärtige Vereine mit ihren Turnerinnen an.

Aus dem Saarländischen Turnerbund (STB) starten in diesem Jahr Turnerinnen der Vereine TuS Bliesransbach, TV Bous, TV Eppelborn, TV Germania Dillingen, TV Hüttigweiler, TV Kirrberg, TV Kleinblittersdorf, TV Lebach, TV LimbachTuS Neunkirchen, TuS Ommersheim, TV Pflugscheid-Hixberg, TV Püttlingen, TV Schaffhausen und TV St. Ingbert.
Außerdem sind die folgenden auswärtigen Turnvereine am Start: TV Braubach, TV Cochem, KTG Heidelberg, Vfl Kirchheim, TV Lemberg, TV Miesenheim und Espérance Esch.

Der STB veranstaltet den Pippi-Langstrumpf-Pokal seit 2010 mit einer steigenden Teilnehmerzahl. In diesem Jahr richtet der TV St. Ingbert den Wettkampf aus. Der Wettkampf findet in der Kreissporthalle Wallerfeld in St. Ingbert statt  (Im Schmelzer Wald / Heinrich Laur Straße 6, 66386 St. Ingbert). Wettkampfbeginn ist voraussichtlich um 10.45 Uhr.