Sie sind hier: Startseite 
Neuigkeiten des LSVS
 

Neuigkeiten des LSVS

15.02.2016

4. Saar Trophy - Trampolinelite kommt nach Wiebelskirchen


Bei der 4. Saar Trophy am 20. Februar versammelt sich die Trampolinelite in der Ohlenbachhalle in Wiebelskirchen. Foto: STB.

Die TSG Saar veranstaltet am 20. Februar die 4. Saar Trophy in Wiebelskirchen. Erwartet werden knapp 100 Sportlerinnen und Sportler aus 30 Vereinen.

Kommenden Samstag, den 20. Februar, veranstaltet die TSG Saar die 4. Saar Trophy. Der nationaler Trampolinwettkampf, welcher der Qualifikation für die Deutschen und Europäischen Meisterschaften dient und bei dem wichtige Kaderpunkte verteilt werden, konnte sich inzwischen im Bundesgebiet etablieren. Nach dem aktuellen Meldeergebnis werden knapp 100 Sportlerinnen und Sportler aus über 30 Vereinen starten. Sportbegeisterten Zuschauern wird erstklassiger Trampolinsport mit atemberaubenden Sprungkombinationen aus diversen Salti und Schrauben geboten. Da in dem neuen Bewertungssystem neben der Haltungs- und Schwierigkeitsnote auch die Sprungzeit in das Gesamtergebnis mit einfließt, werden Höchstschwierigkeiten in schwindelerregender Höhe geturnt. Besonders empfehlenswert sind die Finalkürübungen amspäten Nachmittag, bei denen sich die besten Acht der jeweiligen Wettkampfklassemessen. 

Auch vier saarländische Turnerinnen und Turner werden sich unter die deutsche Trampolinelite mischen: Für die elfjährige Saarbrückerin Lina-Anouk Human, die mit Beginn des Jahres die Kaderzugehörigkeit erlangt hat, wird es der erste Wettkampf auf nationaler Ebene sein. Céline Fournier (13), die für den TV Kirrberg startet und die beiden Wiebelskircher Kyra Vallbracht (16) und Maurice Schneider (17, C-Kader) konnten in den letzten Jahren bereits wichtige Wettkampferfahrungen sammeln. Bundeskaderathletin Lena Lambert - ebenfalls vom TuS Wiebelskirchen - bedauert ihre Abwesenheit. Die 15-Jährige vertritt zeitgleich die Nationalmannschaft beim Länderkampf in der Schweiz.

Wettkampfbeginn ist um 11.00 Uhr in der Ohlenbachhalle in Wiebelskirchen. Der Eintritt ist frei.