Sie sind hier: Startseite > Breitensport 

Neu im Breitensport

06.02.2015

Modellprojekt "Groß und Klein in Bewegung" schafft Raum für Begegnung


"Groß und Klein" beim gemeinsamen Bewegen. Foto: Guldner

Am 5. Februar 2015 trafen zum ersten Mal die „Kindergarten Kids in Bewegung“ auf die „Seniorenfitness-Tage“ in Dudweiler. Die Kinder des Städt. Kindergartens Pfaffenkopf werden sich zukünftig über eine Reihe von vier Terminen gemeinsam mit Seniorinnen und Senioren bewegen.

Seit über zehn Jahren fördert der Landessportverband für das Saarland (LSVS) bereits die Kooperation von Sportvereinen und Kindergärten. Seit 2011 werden in saarländischen Städten, in Zusammenarbeit mit den Seniorenbeiräten, Seniorenclubs und Sportvereinen, Bewegungsangebote für Ältere durchgeführt. Im Modellprojekt „Groß und Klein in Bewegung“ sollen diese beiden Gruppen nun in Dudweiler die Gelegenheit erhalten, sich auch gemeinsam zu bewegen. In der modernen Gesellschaft ist es immer häufiger der Fall, dass durch die räumliche Trennung Großeltern und Enkel keine Beziehung zueinander aufbauen können. „Sowohl Kindern als auch Älteren geht damit die Chance verloren, sich kennen zu lernen und damit auch für die jeweiligen Bedürfnisse der anderen Generation Verständnis zu entwickeln“, leitet LSVS-Projektleiterin Karin Schneider als Konsequenz daraus ab.

Die positiven sozialen als auch motorischen Effekte des gemeinsamen Bewegens sollen nun zur Begegnung von „Groß“ und „Klein“ genutzt werden. Als Start einer Reihe von vier Terminen trafen sich am 5. Februar 2015 erstmals die „Kindergarten Kids in Bewegung“ Kinder der Städt. Kita Pfaffenkopf/ATV Dudweiler und der Teilnehmerkreis der Seniorenfitness-Tage in Dudweiler, um sich gemeinsam zu bewegen. Klaus Meiser, Präsident des Landessportverbandes sagt dazu: „Zwei bewährte Projekte finden zueinander und zeigen, dass Lebensjahre die Generationen nicht trennen müssen, sondern auch verbinden können. Mit der Umsetzung dieser Initiative werden unsere Sportvereine nicht nur ihrem sportlichen Auftrag gerecht, sie schaffen neben Raum für Bewegung auch Raum für Begegnung.“

In der ersten Projektphase ist geplant, dass die „Kids in Bewegung“-Kinder an den ersten vier Seniorenfitness-Tagen ab Februar 2015 sowohl die Bewegungsangebote als auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Seniorenfitness-Tage kennenlernen. Für Gertrud Quint, Leiterin der Städt. Kindertageseinrichtung Pfaffenkopf, ist es wichtig, das gegenseitige Verständnis der Generationen zu fördern und somit eine gute Beziehung zwischen Jung und Alt aufzubauen: „Unsere Einrichtung kooperiert seit über zehn Jahren erfolgreich mit dem ATV Dudweiler und Bewegung spielt in unserem Alltag eine große Rolle. Deshalb haben wir den bewegten Dialog von Groß und Klein direkt befürwortet“, erklärt sie weiter.

Auch Bezirksbürgermeister Reiner Schwarz hält insbesondere das gemeinsame sportliche Zusammenwirken von Kindern aus Kindertageseinrichtungen und Vereinen mit Senioren/innen für eine gelungene Sache: „Das Modellprojekt bietet den Teilnehmer, also "Groß und Klein" eine sehr gute Gelegenheit, sich kennenzulernen und miteinander anzufreunden. Im Bereich des Seniorenclubs Dudweiler e.V. werden schon seit vielen Jahren gemeinsame Veranstaltungen bzw. Begegnungen mit Senioren und Kindern in kulturellen und musikalischen Bereichen durchgeführt. Ich denke, wir sind hier auf dem richten Weg.“

Gestartet werden die Fitness-Tage immer mit einem gemeinsamen Aufwärmen. Kooperationspartner sind neben dem LSVS mit der Städt. Kita Pfaffenkopf und ATV Dudweiler, Kneippverein Dudweiler, Boule-Freunde Dudweiler und Wanderverein Dudweiler, der Seniorenbeirat der Stadt Saarbrücken, der Seniorenclub Dudweiler sowie der Stadtbezirk Dudweiler.

 

Bei Rückfragen zum Projekt “Groß&Klein in Bewegung”

KARIN SCHNEIDER;
Landessportverband für das Saarland
Geschäftsstelle Breitensport
Hermann-Neuberger-Sportschule 4
D - 66123 Saarbrücken
Tel.:    +49 (0) 6 81 / 38 79 – 177,
Mail:     schneider@lsvs.de,
Web:    www.lsvs-breitensport.de